Lade mehr

Vom 6. bis 12.6. 2017 werde ich die Polarforschungsstation in Ny-Ålesund besuchen.

Das Alfred Wegener Institut betreibt hier eine Station mit sechs Mitarbeitern. Der Ort ist eine der nördlichsten Siedlungen der Erde. Hier leben im Winter ca. 30 Personen, im Sommer etwa 120. Nach Zeiten des Kohle-Bergbaus ist Ny-Ålesund heute eine internationale Polarforschungsstation.

 

Topographic_map_of_Svalbard (c)Wikipedia
Topographic_map_of_Svalbard (c)Wikipedia

 

Spitzbergen ist eine kalte, öde Inselgruppe im Nordpolarmeer. Hauptstadt und „touristisches Zentrum“ ist Longyearbyen. Politisch gehört Spitzbergen, oder Svalbard (zu deutsch „Kühle Küste“ zu Norwegen.

Bis 1900 gab es hier kaum Besiedelung, erst durch die Entdeckung von Kohlevorkommen siedelten sich dauerhaft Menschen an. In neuerer Zeit gilt Spitzbergen als „größtes Labor der Welt“ für die Arktisforschung, zu dem auch ein Startplatz für Forschungsraketen gehört.

Es ist der nördlichste Platz, an dem ich jemals gewesen bin und vermutlich jemals sein werde.

 

 

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.