Lade mehr

Eiskristalle fangen in polaren Höhen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Emma Järvinen und Martin Schnaiter sammeln Partikel bei der (AC)3-Messkampagne. Sie interessieren sich für die Eiskristalle, die daraus entstehen. Martin Schnaiter hat 15 Jahre lang das Laser-Messgerät PHIPS entwickelt, das die Partikel im Flug messen und fotografieren kann. Die Kristalle am Foto schauen aus wie unsere Winterschneeflocken, sind aber kleiner als ein Haardurchschnitt.

 

Eiskristalle
Eiskristalle (c)Martin Schnaiter KIT
Eiskristalle2
Eiskristalle (c)Martin Schnaiter KIT
Eiskristalle3
Eiskristalle (c)Martin Schnaiter KIT
Eiskristalle4
Eiskristalle (c)Martin Schnaiter KIT
Eiskristalle5
Eiskristalle (c)Martin Schnaiter KIT
Eiskristalle6
Eiskristalle (c)Martin Schnaiter KIT
Eiskristalle7
Eiskristalle (c)Martin Schnaiter KIT

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.