Lade mehr

Das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung richtet die 2. Arktiskonferenz in Berlin aus. Die Arktiszeichnungen sind dabei!

Anläßlich der Arktis-Konferenz werden die Zeichnungen nach Potsdam, Köln und Leipzig nun auch in Berlin ausgestellt. Und zum Wissenschafts-Ministertreffen am Folgetag werden auch die Klima-Aufzeichnungen eine Rolle spielen. Wir freuen uns!

„Wie verletzlich und wie widerstandsfähig sind die Natur und die Menschen in der Arktis? Verstehen wir die regionalen und globalen Dynamiken, die den Wandel in der Arktis vorantreiben? Welche Auswirkungen hat der Wandel in der Arktis für uns?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der zweitägigen Konferenz, die Deutschland, die Europäische Kommission und Finnland am 25. und 26. Oktober gemeinsam in Berlin ausrichten.

Im Mittelpunkt des ersten Tages steht das Wissenschaftsforum, bei dem sich Forscher aus 30 Nationen, indigene Völkergruppen und NGOs über internationale Zusammenarbeit in der Arktisforschung austauschen.

Am Folgetag treffen sich die Wissenschaftsminister. Ziel dieses zweiten Ministertreffens ist es, die Fähigkeit zur Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen in der Arktis zu erhöhen sowie die weitere wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen einer großen Anzahl von Ländern und Vertretern indigener Völker zu fördern.“

Mehr unter arcticscienceministerial…

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.